Land ohne Tränen

Afghanistan

Bereits zum dritten Mal wurde ich 2019 für den Felix Schoeller Award nominiert. Der Felix Schoeller Photo Award ist einer der höchstdotierten Fotowettbewerbe im deutschsprachigen Raum.

Aus ca. 2000 zugelassenen Einreichungen aus 113 Ländern hat die Jury 30 Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt. Viele tolle fotografische Arbeiten, es ist eine große Ehre, dabei zu sein! Diesmal mit einer freien Arbeit aus Afghanistan:

Land ohne Tränen
2002, kurz nach Ende des Krieges, reiste ich nach Afghanistan. Mich hat beeindruckt, wie traurig ein Land ist, dass von 23 Jahren Krieg gezeichnet ist. Mehr als die Hälfte der Menschen kennen kein Leben in Frieden. Das Entsetzen des Erlebten bewirkt eine Abstumpfung und Verrohung, die noch an nachfolgende Generationen weiter gegeben werden. Der Krieg bleibt in den Köpfen der Menschen lebendig.

Die hier entstandenen Aufnahmen zeigen ein Land, das der Krieg zurückgelassen hat.

Bis zum 08. März 2020 ist die Ausstellung im Museumsquartier (MQ4) Osnabrück zu sehen.

Weiterlesen

Zur Online Version. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.